1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (10 Votes)

Am 24.09.2012 fand unsere Mitgliederversammlung in der Feuerwache statt. Mehr als 70 ver.dianer waren unserem Ruf gefolgt und kamen in ihrer Freizeit zu unserer Veranstaltung. Der Vorstand legte Rechenschaft über die letzten 12 Montae ab, trug den Kassenbericht vor und wurde von der Mitgliederversammlung für das Jahr 2011 entlastet. Anschließend ging es in 6 Arbeitsgruppen zu den Themen:

1. Zur Tarifrunde 2012 wurden inhaltliche Diskussionen zu den einzelnen Telekom Gesellschaften geführt.

2. Die Tarifrunde 2012 wurde an Hand der Organisation der einzelen Streikaktionen diskutiert und es gab die Möglichkeit Vorschläge für eine noch bessere Organisation zu machen.

3. Zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen gab es Informationen zum Stand des Gewerkschafterdialogs Grundeinkommen.  

 Angelika führte uns als Versammlungleiterin, wie immer, gekonnt durch die Veranstaltung. Pünktlich um 17:50 Uhr bekam Roberto die Gelegenheit mit seinem kabarettistischen Können unsere Lachmuskeln zu belasten. Was ihm auch mit großem Erfolg gelang. Anschließend erwartete uns, wegen schlechten Wetters nicht auf dem Hof, sondern im Cafè, das Grillbuffet. Alle waren sich einig, eine sehr gute Veranstaltung, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.     

 

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (8 Votes)

Am 7.09.2011 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung in der Feuerwache statt. Mehr als 70 ver.dianer waren unserem Ruf gefolgt und nahmen an der Veranstaltung teil. Der Vorstand legte Rechenschaft ab und zeigte am Beispiel unseres Antrages zum existnzsichernden bedingungslosen Grundeinkommen, wie man Themen bis zum Kongress der ver.di platzieren und diskutieren kann. Werner stellte die derzeitige Situation der VSD dar und Angelika führte uns als Versammlungleiterin gekonnt durch die Veranstaltung. Pünktlich um 17:00 Uhr kamen die Hengstmanns und unsere Lachmuskeln hatten wieder einiges zu tun. Anschließend erwartete uns auf dem Hof das Grillbuffet. Eine sehr gute Veranstaltung, die allen lange in Erinnerung bleiben wird.    

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

Einige Mitglieder unseres Ortsvereines nahmen am 24. und 25. November 2010 an der Landesbezirksfachbereichskonferenz teil. Diese Konferenz findet alle 4 Jahre statt. Es werden Delegierte für die nächsthöheren Versammlungen/Konferenzen gewählt und Vorschläge für deren Vorstände unterbreitet. Außerdem wird der Landesbezirksfachbereichsvorstand neu gewählt und es wird über vorliegende Anträge entschieden.  

Der Antrag des Ortsvereins zum existenzsichernden bedingungslosen Grundeinkommen wurde auch hier einstimmig angenommen und zur Landesbezirkskonferenz weitergeleitet. Mittlerweile haben folgende ver.di Gremien über diesen Antrag befunden:

1. Mitgliederversammlung OV Magdeburg; angenommen

2. Bezirksfachbereichskonferenz ver.di, FB9, Sachsen Anhalt; angenommen

3. Bezirkskonferenz ver.di Sachsen Anhalt Nord; angenommen

4. Landesbezirksfachbereichskonferenz verdi, FB9, Sachsen Anhalt, Sachsen, Thüringen ; angenommen

Es zeigt sich, dass unser Antrag gut durchdacht ist und auch inhaltlich in die Zeit passt. Andere Anträge sind zum Teil in den Konferenzen von den Antragstellern verändert oder abgelehnt worden. Wir sehen, die beantragten sinnvollen Veränderungen fangen bei ver.di in den kleinen Ebenen, wie z.B. Ortsvereinen an, und werden durch die nachfolgenden Konferenzen legitimiert zum Bundeskongress getragen.

 

 

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (6 Votes)

Die Mitgliederversammlung stand diese Mal ganz im Zeichen der Diskussionen zu den kurz.- und mittelfristigen Zielen der ver.di, FB 9. Im Rahmen eines open space gingen unsere Mitglieder in Arbeitsgruppen, die die einzelnen Sachthemen diskutierten. Im Anschluss wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen vorgestellt. Die Ergebnisse unseres Ortsvereins werden dann selbstverständlich von einem Teil unserer Mitglieder in der später stattfindenden Bundeskonferenz vertreten.

Bei der am Abend durchgeführten Tariffindung wurden 6,7 % Lohnerhöhung für 2011 festgelegt.     

Ein weiterer Höhepunkt der Mitgliederversammlung war der Auftritt des Kabaretts die Brüder Hengstmann. Wer bisher nicht gewusst hat, wie ein Politiker gebastelt wird, weiß es jetzt. Auch wurde eine Zugabe gegeben, die sich das Publikum durch lang anhaltendes Klatschen redlich verdient hatte. 

Gegen 18:30 Uhr ging es dann, nachdem unser Kopf und unsere Lachmuskeln derart beansprucht wurden, zum gemütlichen Teil des Abends, dem Grillen, über. Steaks, Bratwurst, gegrillter Schafskäse und Salat rundeten den überaus interessanten Nachmittag/Abend ab.    

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (7 Votes)

Die Mandatsträgersitzung des OV Magdeburg fand dieses Mal in einem etwas kleineren Kreis statt. Dies war der Tatsache geschuldet, dass die Ferien begonnen hatten und sich ein großer Teil unserer Mandatsträger schon im Urlaub befanden. Trotzdem nahmen aus 8 Telekombetrieben gewählte Mandatsträger an der Veranstaltung teil. Vorrangig ging es in den Berichten aus den Betrieben, um die derzeitige Situation nach den BR Wahlen. Desweiteren wurden die mittelfristigen tarifpolitischen Ziele des ver.di Fb9 diskutiert. Außerdem gab es einen regen Informationsausstausch zu unterschiedlichsten Themen. Die einhellige Meinung aller Anwesenden war, dass Aktionen gegen das unsoziale Sparpaket der Bundesregierung unterstützt werden.        

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (19 Votes)

Die Mitgliederversammlung, mit einem alle 4 Jahre stattfindenden Wahlmarathon, wurde auch in diesem Jahr wieder im AMO durchgeführt. 52 unerschütterliche ver.dianer hatten sich um 17:00 Uhr im kleinen Saal eingefunden. Es gab lebhafte Diskussionen, Kandidatenvorschläge - zum OVV, - zu den Delegiertenversammlungen, zu den BR Sitzungen und zum vorliegenden Antrag an die Mitgliederversammlung. Der Ortsvereinsvorstand wird jetzt 20 Mitglieder zählen und 8 Frauen werden in ihm mitarbeiten. 

Zu eurer Information haben wir jetzt den Vortrag und den beschlossenen Antrag hier eingestellt:

2010_02_26_Praesi MGV_OV MD_26 02 10

2010_02_26_Antrag an die Mitgliederversammlung ver

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (12 Votes)

Wie in jedem Jahr, nur etwas anders, fand auch in diesem Jahr unsere Mitgliederversammlung statt. Insgesamt 59 ver.dianer des Fb 9 hatten sich aufgemacht und erlebten eine Mitgliederversammlung in der Feuerwache mit viel Abwechslung. Um 17:00 Uhr begann ein kurzer Rechenschaftsbericht mit folgender Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht OVV

  • Organisation/Vorbereitung/Durchführung des Streiks der Tarifauseinandersetzung DTAG, T-Servicegesellschaften 27. Februar 09  
  • Organisation/Vorbereitung/Durchführung von Mandatsträgerveranstaltungen, OVV Sitzungen, VL Veranstaltungen etc.
  • Klausur des OVV, an einem Wochenende, zum Festlegen von Schwerpunkten der Arbeit des OVV
  • Überreichen einer Rose zum Frauentag, als Anerkennung und Wertschätzung gegenüber unseren Frauen
  • Informationen zur anstehenden VL Wahl 2009
  • Informationen zur anstehenden  BR Wahl 2010    

3. Kassenbericht

Der OV Magdeburg verfügt über einen ausgeglichenen Haushalt. Die Revisionskommission hat den Kassenbericht geprüft und für solide und nachvollziehbar erklärt. Dem vorgelegten und vorgetragenen Kassenbericht wurde einstimmig zugestimmt! 

4. Wahl eines Vorstandsmitglieds in den OVV

Werner Goldbeck wurde für den ausgeschiedenen Thomas Hosang einstimmig! in den Vorstand gewählt.

5. Sonstiges

  • Die Mitglieder wurden aufgefordert, sich an den Bundestagswahlen zu beteiligen. Eine Wahlempfehlung wurde konkret nicht ausgesprochen, jedoch gab es den Hinweis, die Parteien an den "sozialen Herangehensweisen" der letzten Jahre zu messen (Hartz IV, etc.). 

Nach dem Rechenschaftsbericht gab es ein großes Highlight mit Roberto Ra(e)nft. Er widmete einen Teil seines Auftritts der großen Telekompolitik, klärte in spitzbübischer und doch trockener Art und Weise über Fehlverhalten der Führungskräfte auf und nahm in seinen, mit viel Beifall bedachten Liedern, aktuelle politische Themen auf die Schippe. Ein super Auftritt, der auch, trotz Rückenbeschwerden des Künstlers, als Dank an das nette Publikum, mit einer Zugabe bedacht wurde.  

Anschließend ging es bei einem super Wetter zu gegrilltem Schafskäse, Wurst, Steaks, Kartoffelsalat und Salat nach draußen auf den Hof. Als Gäste durften wir auch Vertreter des Netzwerkes zu einem bedingungslosen Grundeinkommen in unseren Reihen begrüßen, die zufällig an diesem Tag in Magdeburg Halt machten und in interessanten Pausengesprächen auf die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens hinwiesen. Was würdet ihr machen, wenn für euer Einkommen gesorgt wäre...? Unter Links könnt ihr auf unserer Homepage die Seite des bedingungslosen Grundeinkommens aufrufen und euch bei Interesse an den Diskussionen dazu beteiligen. 

Fazit: Ein netter Abend mit interessanten Diskussionen und viel Lob an die Organisatoren.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (6 Votes)

Am 28.11.2008 führten wir, wie in jedem Jahr, unsere Mitgliederversammlung durch. Angelika U. leitete auch in diesem Jahr wieder die Veranstaltung. Lutz M. und Mathias S. gaben Informationen zum Kassenbericht und zur Tarifentwicklung im FB 9. Außerdem wurden Wahlen für den Vorstand des OV und der Revisionskommission durchgeführt. Achim F. berichtete von dem Einigungsstellenverfahren zur Umorganisation der DTKS.

Ein weiteres Thema war die Tarifrunde bei der DTAG und den T - Servicegesellschaften. Da dort die Tarifbindung am 31.12.2008 ausläuft, wird derzeit in den Ortsvereinen der ver.di, FB 9, eine Tariffindung mit anschließender Tarifempfehlung durchgeführt. Die Tariffindung war begleitet von spannenden und interessanten Diskussionen unserer Mitglieder. 
Folgende Empfehlung wurde dabei ausgesprochen: Die Tarifverhandlungen sollen mit 9,25 % Tarifforderung beginnen, um die Nullrunden der letzten 2 Jahre und bei den Servicegesellschaften den ersten "Rucksack" zu kompensieren. Außerdem soll über einen dynymisierten (z.B. 75 % eines Monatsgehaltes) Festbetrag, Weihnachtsgeld, verhandelt werden.

 

Gegen 19:00 Uhr war die Veranstaltung beendet. Im Anschluss gab es belegte Brötchen und das eine oder andere Bierchen wurde in trauter Runde getrunken.


Folgende Kolleg/innen wurden neu in den Vorstand gewählt:

  1. Birgit Pitsch, WSCC
  2. Klaus Kosch, DTAG, GFM
  3. Thomas Hosang, DTAG, TSBS

 

Folgende Kollegin wurde neu in die Revisionskommission gewählt: 

  1. Monique Kostrzewa, DTAG, DTTS

 

Herzlichen Glückwunsch den neu gewählten Kolleginnen und Kollegen und viel Erfolg bei der ehrenamtlichen Arbeit.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.20 (5 Votes)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten euch auch in diesem Jahr zu unserer Mitgliederversammlung recht herzlich einladen. Die Veranstaltung wird, wie in jedem Jahr, im AMO stattfinden. Die Themen werden u.a. die Tarifrunde bei der WSCC sowie die anstehende Tarifrunde der DTAG und T-Service Gesellschaften sein. Die Einladungen werden euch in den nächsten Tagen zugehen. Außerdem warten auf euch Kalender für 2009 und ein kleiner Imbiss. Also, was macht man an trüben Herbsttagen? Natürlich zur Mitgliederversammlung gehen, sich informieren lassen und ehemalige Kolleginnen und Kollegen wiedertreffen. 

Wir freuen uns auf euch.

Euer Vorstand