1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.64 (14 Votes)

Nach der Urabstimmung legte die Arbeitskampfleitung fest, dass am Freitag im Bereich Magdeburg die PK NL bestreikt wird. Am frühen Morgen trafen die Streikposten vor dem Gebäude der PK NL, Leipziger Str., ein und verteilten die Streikaufrufe an die KollegInnen.

Das Streiklokal befand sich dieses Mal direkt vor dem bestreikten Gebäude und hier hatten die KollegInnen auch die Möglichkeit sich in die Streiklisten einzutragen. Der Streik wird in der PK NL auch am Wochenende fortgeführt.

Die Urabstimmung war bundesweit ein großer Erfolg und auch wir haben mit unseren Stimmen zu dem sehr guten Ergebnis beigetragen. Die gewerkschaftlich organisierten Kolleginnen haben sich mit 96,5 % für einen Streik ausgesprochen. Das ist eine klare Ansage an den Telekomvorstand endlich konstruktive und verhandelbare Vorschläge an die ver.di Tarifkommission zu machen.

Herzlichen Dank, liebe KollegInnen, für die große Bereitschaft euch an der Urabstimmung zu beteiligen. Dank auch an die KollegInnen vom Wahlvorstand, die bei teils starken Stürmen vom Montag bis Mittwoch mit der Wahlurne vor den Betrieben eure Stimmen entgegengenommen haben.

Wir werden in den nächsten Wochen weitere Streiks durchführen müssen und fordern auch alle Nichtmitglieder auf sich zu beteiligen. Alle Beschäftigten sind von den einseitigen Maßnahmen unseres Arbeitgebers betroffen, deshalb sollten auch alle Beschäftigten sich wehren.