1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (8 Votes)

Die Ortsvereine Altmark, Nordharz und Magdeburg organisierten zur Unterstützung der ver.di Verhandlungskommission, am 3. April 07, eine Aktion in der Leipzigerstr. Sie riefen in einem gemeinsamen Flugblatt schon im Vorfeld die Beschäftigten dazu auf, an der Protestaktion teilzunehmen.

Die Verhandlungen zur Ausgliederung von 60.000 MA der T- Com in eigenständige GmbH’s  und der vom Arbeitgeber beabsichtigten Verschlechterungen ihrer Konditionen wurden am 3. und 4. April in Bonn fortgesetzt.

Die Veranstaltung begann um 12:15 Uhr vor dem Telekomgebäude in der Leipzigerstr. Der OV Vorsitzende begrüßte die Teilnehmer und gab Klaus Hanas, Vorsitzender Landesbezirksfachbereichsvorstand Fb 9 Südost, das Wort. Danach hielt Joachim Fischer, Leiter Landesbezirksfachbereichsvorstand Fb 9 Südost, eine Rede und sensibilisierte die Teilnehmer für weitere Aktionen nach Ostern. Der OV Vorsitzende beendete nach einem eigenen kurzen Statement die Veranstaltung.

Gegen 12:45 Uhr brachten bereitgestellte Busse die Teilnehmer der Protestaktion wieder an ihre Arbeitsplätze. Alles lief „wie am Schnürchen“ und der verabredete Zeitplan wurde fast minutengenau eingehalten.

Herzlichen Dank den Rednern für die Rededisziplin, den fleißigen Hilfskräften im Hintergrund, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre und nicht zuletzt euch, liebe Kolleginnen und Kollegen für eure Teilnahme.

OVV

Mathias Schweitzer