1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

In Zeiten von Corona lassen wir ver.di Aktiven uns nicht abhalten und führen unsere Mitgliederversammlungen entsprechend der ver.di Satzung durch. Natürlich, zum Schutz aller Anwesenden, nicht in Präsenz sondern in virtueller Form durch. Alle 4 Jahre muss der Vorstand des örtlichen Fachgruppenortsvereins IKT neu gewählt werden und Delegiertenmandate für die sich anschließenden Delegiertenversammlungen entsprechend beschlossen werden. Wir führten unsere Mitgliederversammlung am 15.02.2022 durch. 

Folgende Tagesordnung wurde dabei abgearbeitet:

Begrüßung / Einleitung
Wahl einer Tagungsleitung
Berichterstattung des örtlichen Fachgruppenortsvereins IKT MD
Kassenbericht
Entlastung des Vorstandes
Wahlen
Beratung und Beschluss der Anträge
Verschiedenes 

Unter dem Punkt "Wahlen" wurden insgesamt 25 wichtige personelle Beschlüsse gefasst. Dabei wurden Delegiertenmandate und Mandate der nächst höheren ver.di-Gliederung beschlossen und auch  besetzt. 

Außerdem wurden 1 Antrag zum Erhalt der ver.di Bidungseinrichtung Saalfeld und 1 Antrag zur Einrichtung einer Arbeitsgruppe zum bedingungslosen Grundeinommen beschlossen.

Die anwesenden ver.di Mitglieder zeigten, dass sie trotz Corona gewerkschaftliche Arbeit für wichtig erachten und leisten können.