1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Am 13.11. und 14.11.2018 fand in der ver.di Bildungsstätte in Saalfeld die Konferenz des Landesbezirksfachbereichsvorstandes des Fachbereiches 9 Sachsen, Sachsen - Anhalt und Thüringen statt. Als Gäste konnten das ver.di Bundesvorstandsmitglied, Lothar Schröder, der ver.di Landesbezirksvorsitzende, Oliver Greie, der ver.di Bereichsleiter Tarifpolitik, Frank Sauerland und der zukünftige Leiter des gemeinsamen ver.di Fachbereiches A, Christoph Schmitz, begrüßt werden. 

Zunächst wurde der alte Vorsitzende, Klaus Hanas, und der Leiter des Landesbezirksfachbereiches, Achim Fischer, feierlich verabschiedet. Anschließend wurde der neue Landesbezirksfachbereichsvorstand von den Delegierten gewählt. Aus unserem Ortsverein wurde Angelika Kracht - Uhlmann zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. An dieser Stelle noch einen herzlichen Glückwunsch zur Wahl, liebe Angelika. Außerdem wurde Kerstin Chagoubi, Thüringen, zur neuen Leiterin des Landesbezirksfachbereichsvorstandes Fachbereich 9, Sachsen, Sachsen - Anhalt, Thüringen, gewählt.

Anschließend wurden die Delegierten und Nominierungen für die nachfolgenden Konferenzen diskutiert und beschlossen.

Ein wichtiger Bestandteil von aktiver Gewerkschaftsarbeit ist die Beschlussfassung zu den vorliegenden Anträgen unserer Mitglieder. Es gab Anträge zur Freistellung zur betrieblichen Bildung, zur Funktionszulage, zu einer Grundrente und zum bedingungslosen Grundeinkommen. Der Antrag, OV Magdeburg, zum Bedingungslosen Grundeinkommen wurde mit einer Gegenstimme angenommen.

Als am 2. Tag die Tagung beendet wurde, ging die vielleicht letzte Konferenz des Fachbereiches 9 zu Ende. Zur nächsten Konferenz, in 4 Jahren, wird der sicherlich neue Fachbereich A eine große Rolle spielen.